Gästehaus Beranek
Gästehaus Beranek

Impressum

Gästehaus Beranek
Margit Beranek
Keltenstr. 46
87616 Marktoberdorf
 
Kontakt
Telefon: 08342 6999
Telefax: 08342 95486
E-Mail: info@gaestehaus-beranek.de

Rechtliche Hinweise und Haftungsausschluss für Links auf dieser Homepage.

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 – Haftung für Links hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines Hyperlinks (Verweises) die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Hiermit distanzieren wir uns ausdrücklich von den Inhalten anderer Seiten, zu welchen Links, Banner und Buttons, dieser Seite führen.

Wir sind für Inhalte externer Seiten weder verantwortlich noch in der Lage diese erstellen oder zu ändern und machen uns diese nicht zu Eigen.

 

Urheberrechte
Die Veröffentlichungen auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Verfassers. Beiträge Dritter sind als solche gekennzeichnet. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.
Das Copyright© liegt ausschließlich beim Webmaster

 

Abmahnungen – Keine Abmahnung ohne vorherigen Kontakt!
Wir akzeptieren keine Abmahnung ohne vorherigen Kontakt und Absprache! Wir versichern, beanstandete Bilder, Inhalte,Texte oder Links unverzüglich zu entfernen oder zu berichtigen, ohne dass hierzu von Ihrer Seite die Einschaltung eines Rechtbeistandes erforderlich ist! Entstandene Kosten ohne vorherige Kontaktaufnahme werden durch uns vollumfänglich zurückgewiesen und lösen gegebenenfalls eine Gegenklage wegen Verletzung vorgenannter Bestimmungen aus.

Allgemeine Hinweise

Gastaufnahmevertrag

 

Der Touristikverein Marktoberdorf e.V. und seine Partnergemeinden treten bei Buchungen und

Zimmerreservierungen nur als Vermittler auf. Bei einer Buchung zwischen Gastgeber (Vermieter) und

Gast gelten immer die einzelnen AGB der Hotels bzw. Unterkunftsbetriebe ergänzend zu dem nach-

stehenden Gastaufnahmevertrag.

 

 

1. DerGastaufnahmevertrag ist abgeschlossen, sobald das Zimmer bestellt und zugesagt ist – gleichgültig

ob mündlich oder schriftlich – oder, falls eine Zusage aus Zeitgründen nicht mehr möglich war, bereit-

gestellt worden ist.

 

2. Der Abschluss des Gastaufnahmevertrages verpflichtet die Vertragspartner zur Erfüllung des Vertrages,

gleichgültig auf welche Dauer der Vertrag geschlossen ist.

 

3. Der Gastgeber (Vermieter) ist verpflichtet, bei Nichtinanspruchnahme der vertraglichen Leistungen den

vereinbarten oder orts- bzw. betriebsüblichen Preis zu bezahlen, abzüglich der vom Gastgeber ersparten Aufwendungen.

 

4.Die Kosten für den Gast betragen bei Skonto (Abbestellung), bzw. Nichtanreise:

 

  • Übernachtung mit Frühstück 80%

  • Übernachtung mit Halbpension 70%

  • Übernachtung mit Vollpension 60 %

  • Bei einer reinen Übernachtung (Ferienwohnungen, Ferienhäuser, Appartements) 90% des vereinbarten Preises.

 

Es bleibt dem Gast in allen Fällen unbenommen nachzuweisen, dass dem Gastgeber (Vermieter) kein

oder ein wesentlich geringerer Schaden durch den Rücktritt/Stornierung/Nichtantritt entstanden ist, als

die oben geforderte Pauschale. In diesem Fall ist der Gast zu Bezahlung der geringeren Kosten verpflichtet.

 

Der Gastgeber (Vermieter) behält sich vor, in Abweichung der vorgenannten Pauschale eine höhere,

konkrete Entschädigung zu fordern. In diesem Fall ist der Gastgeber verpflichtet, die geforderte

Entschädigung unter Berücksichtigung der ersparten Aufwendungen und einer etwaigen, anderweitigen

Verwendung der Reiseleistungen konkret zu beziffern und zu belegen.

 

 

Vertrag orientiert sich am Mustervertrag DEHOGA

 

 

5. Der Gastgeber ist nach Treu und Glauben gehalten, nicht in Anspruch genommene Zimmer nach

Möglichkeit anderweitig zu vergeben, um Ausfälle zu vermeiden. Bis zu einer anderweitigen Vergabe

des Zimmers hat der Gast für die Dauer des Vertrages den nach Ziffer 4 dieses Gastaufnahmevertrages

angegebenen Betrag zu bezahlen.

 

6. Sofern nichts anderes vereinbart, gelten An- und Abreisetag als ein Tag. Das Zimmer muss am Abreisetagbis 10.00 Uhr geräumt sein.

 

7. Gerichtsstand ist der Betriebsort des Gastgebers (Vermieter) und damit das Amtsgericht Kaufbeuren.

 

Reiserücktrittskostenversicherung

Wir empfehlen Ihnen den Abschluss einer Reise- Rücktrittskostenversicherung

 

 

 

 

 

 

 

 

Gästehaus Beranek

Margit und Günter Beranek

Keltenstr. 46

87616 Marktoberdorf



Rufen Sie uns an:

+49 (0)8342 6999

 

Oder nutzen Sie einfach unser Kontaktformular.



News/News

Im  Moment werden die

2 Schlafzimmer in der Ferienwohnung renoviert.

 

Bilder gibt es demnächst.

 

Besucherzähler